Erster Teaser zu XBOX Scorpio?

Werbeanzeigen

Kein VR auf der Microsoft E3 PK

Wie eben bekannt geworden ist, wird Microsoft auf der E3 das Thema „Virtual Reality“ nicht behandeln. Erste Informationen sind für 2018 geplant.

Bisher ist auch noch sehr wenig darüber bekannt. Diverse Hersteller werden aber noch heuer für Windows 10 Mixed-Reality-Headsets auf den Markt bringen.

Fraglich ist auch, ob XBOX Scorpio für diverse VR Headsets offen sein wird (Oculus Rift, HTC VIVE,..) oder ob Microsoft ein eigenes Headset entwickeln wird.

Source:

„Our primary focus is making our mixed reality experiences a success on Windows 10 PCs, Alex Kipman, technical fellow at Microsoft, told Polygon today. We believe that right now a Windows PC is the best platform for mixed reality as its open ecosystem and enormous installed base offer the best opportunity for developers, and Windows offers the most choices for consumers.“

“Windows has been the birthplace of a variety of technologies, and we believe this will hold for mixed reality too. Given the efforts we have underway on Windows for mixed reality, and our belief that console VR should be wireless, right now we are focused on developing mixed reality experiences for the PC, not on the console.”

Project Scorpio Development Kit

Lange bevor eine Konsole erscheint, müssen sich die Spieleentwickler schon mit der Hardware auseinandersetzen. Und genau da kommt das Development Kit ins Spiel. Wie bei jeder neuen Konsole, entspricht weder das Aussehen noch die Hardware dem finalen Produkt.

Heute gab es eine kleine Einführung in diese Development Kit Welt:

Abweichungen zur XBOX Scorpio findet man schon an der Frontseite. (Knöpfe und ein Display) Für die Entwickler aber ganz hilfreich. So könnten über das Display diverse Daten ausgegeben werden. Wie im Bild zu sehen, zum Beispiel die Framerate. Selbst kleine Minispiele können über das Display ausgegeben werden.

Was die Hardware betrifft, ist ein Development Kit immer stärker als das Endprodukt. In diesem Fall sehr viel stärker:

  • CPU: Compute-Units 44 (statt 40)
  • Arbeitsspeicher: 24 GB DDR 5 (statt 12)
  • 1 TB SSD (statt normaler Festplatte)

Noch 6 Tage

Nur noch 6 Tage und wir wissen, wie Scorpio aussehen wird, was sie kosten wird und wann sie erscheinen wird. Gerüchteweise zwischen Mitte Oktober und Mitte November.

Sonst gibt es nur eine neue Information: Star Wars Battlefront 2 wird in native 4k/60p laufen.

 

XBOX Scorpio reveal

Es ist soweit, XBOX Scorpio wird am Do, 15 Uhr von Digital Foundry vorstellt.

 

Gesicherte Informationen

Wie WindowsCentral berichtet, gibt es wieder einige neue Infos zu Project Scorpio:

  • Es ist schon länger bekannt, dass DevKits sich im Umlauf befinden. Erst ab Juni werden sie aber ihre volle Leistung entfalten. (Leistung im Moment bei 80 bis 90 Prozent)
  • Wie schon in einem anderen Bericht erwähnt: Spiele die in dynamischer Auflösung laufen, werden dank Project Scorpio automatisch hochgerechnet.
  • Forza 7, Red Dead Redemption 2 und Battlefront 2 sollen als 4k Vorzeigetitel für die XBOX Scorpio dienen

Windows Central Link 1 Windows Central Link 2